Kategorien
Studien

Kurkuma und seine Wirkung, um beim Abnehmen zu helfen ‚Äď Kann Kurkuma wirklich helfen?

Kurkuma ist ein Gew√ľrz, das schon seit Jahrtausenden in der indischen Medizin verwendet wird, weil es heilende Kr√§fte haben soll. Aber was steckt wirklich dahinter und kann Kurkuma Menschen dabei unterst√ľtzen, Gewicht zu verlieren? Damit wollen wir uns im folgenden Text auseinandersetzen!

Zunächst einmal wollen wir uns aber mit den Vorteilen beschäftigen, die Kurkuma verspricht und damit, was Kurkuma eigentlich genau ist.

Bei Kurkuma handelt es sich um ein Ingwergew√§chs, das der Gattung des Curcumas angeh√∂rt. Kurkuma hast du vielleicht auch schon unter den Namen Gelber Ingwer, Safranwurzel oder Gelbwurz geh√∂rt. All diese Namen sind Synonyme f√ľr Kurkuma. Kurkuma wird als Gew√ľrz verwendet, aber ihm wird auch eine medizinische Wirkung nachgesagt und genau um diese soll es im folgenden Text auch gehen. Die Vorteile, die Kurkuma f√ľr den menschlichen K√∂rper haben kann. Insbesondere im Kontext als pflanzliches Arzneimittel, das in der Ayurveda oft verwendet wird. Hier soll es gut f√ľr die Haut und besonders im Kampf gegen Akne wirken, aber auch in anderen Bereichen des K√∂rpers kann sich Kurkuma positiv auswirken. Zum Beispiel bei Verdauungsbeschwerden. Zudem kurbelt Kurkuma die Fettverbrennung im Magen an, wodurch ein starkes V√∂llegef√ľhl verhindert wird und Bl√§hungen nach fettreichem Essen eventuell ganz ausbleiben!

Hast du vielleicht auch schon √∂fter Curcumin anstatt Kurkuma gelesen? Wir wollen aufkl√§ren, wo der Unterschied zwischen beiden ist und ob Curcumin nicht einfach nur ein anderer Ausdruck f√ľr Kurkuma ist. Wir haben jetzt die Antwort: Curcumin ist der sekund√§re Pflanzenstoff, der in Kurkuma enthalten ist. Curcumin ist zum Beispiel f√ľr die spannende Farbe der Knolle verantwortlich. Curcumin ist aber auch ein Stoff, der in der Lebensmittelindustrie jetzt schon seit geraumer Zeit als Farbstoff verwendet wird. Halte mal Ausschau danach auf den Inhaltsstoffen deiner Lebensmittel. Bei Currygew√ľrzen sollte es meistens zum Beispiel aufgelistet werden! Wenn du √ľbrigens irgendwo ‚ÄěTurmeric‚Äú liest, dann handelt es sich auch hier um Kurkuma, aber eben das englische Wort daf√ľr.

Worum es aber heute besonders und gezielt gehen soll ist die Frage: Kann Kurkuma eigentlich beim Abnehmen helfen oder handelt es sich bei dieser Aussage um einen Mythos?

Kann Kurkuma beim Abnehmen helfen?

Kurkuma gilt tats√§chlich als Fettkiller. Das liegt daran, dass die Inhaltsstoffe aus der Gelbwurzel die Leber dazu anregen, dass sie mehr Gallens√§ure produziert. Diese wiederum bindet Fett aus der Nahrung und verdaut es dann. Deswegen ist an dem Mythos, das Kurkuma beim Abnehmen helfen kann, wirklich etwas dran. Wichtig ist aber, dass auch Kurkuma kein Zaubertrank ist. Du musst dich ausreichend bewegen und ausgewogen ern√§hren, damit Kurkuma eine Chance hat, seine Wirkung √ľberhaupt zum Ausdruck zu bringen.

Aber ja, wenn du einen insgesamt gesunden Lebensstil f√ľhrst, dann kann die Einnahme von Kurkuma dir dabei helfen Fett zu verlieren und somit auch an Gewicht zu verlieren. Da man aber eine relativ hohe mg Anzahl an Kurkuma pro Tag zu sich nehmen muss, um diese Wirkung zu bemerken, ergibt es kaum Sinn, sich den Kurkuma Booster pro Tag durch das Gew√ľrz zu geben. Besser ist es, sich f√ľr ein hochdosiertes Nahrungserg√§nzungsmittel zu entscheiden. Das erleichtert die t√§gliche Einnahme ungemein, ist unkompliziert und l√§sst sich leicht in deine Alltagsroutine einbauen! Es gibt aber auch zahlreiche Gerichte aus der ayurvedischen K√ľche, die Kurkuma enthalten und dementsprechend auch in die Alltagsroutine eingebaut werden k√∂nnen, zus√§tzlich zu dem Nahrungserg√§nzungsmittel.

Ganz abgesehen davon wirkt Kurkuma sich nicht nur positiv auf die Fettverbrennung aus, sondern kann auch den Teint verbessern, bei Akne helfen, das Wohlbefinden steigern und alles in allem die Psyche des Nutzers verbessern. Wenn das nicht vielversprechend klingt, dann wissen wir auch nicht weiter. Au√üerdem gibt es kaum etwas zu verlieren. Die Pro Liste ist wesentlich l√§nger als die Contra Liste. Bei einer √úberdosierung kann es √ľbrigens zu Bauchschmerzen und einem trockenen Mund kommen, es lohnt sich also, auf diese Symptome zu achten, um den K√∂rper nicht mit Curcumin √ľberzudosieren.

Studien √ľber die Wirkung von Kurkuma beim Abnehmen

Um solchen Wunderwirkungen auch Glauben schenken zu k√∂nnen, ist es immer relevant zu wissen, ob es bereits klinische Studien gibt, die die Aussagen bez√ľglich der Wirkung wissenschaftlich best√§tigen k√∂nnen.

Tats√§chlich gibt es kaum offizielle Studien, die den Effekt von Kurkuma auf das Gewicht untersucht haben. Allerdings sprechen Erfahrungsberichte von Nutzern daf√ľr, dass Kurkuma einen positiven Effekt auf das Gewicht haben kann. Wichtig ist hierbei wie schon erw√§hnt, dass das nur in Kombination mit einem gesunden Lebensstil funktioniert. Was auch f√ľr Kurkuma spricht, ist dass es in Indien seit mehreren Jahrtausenden angewendet wird und dort eben schon solange Anklang findet. Das spricht ja ganz deutlich daf√ľr, dass es auch wirklich wirkt.

Kurkuma ist ein Ayurvedisches Heilmittel

Kurkuma und seine Wirkung beim Abnehmen

Dass Kurkuma ein ayurvedisches Heilmittel ist, haben wir im Kontext dieses Berichts jetzt schon mehrfach besprochen. Aber was das genau bedeutet, ist vielleicht weniger klar und wird deswegen im folgenden Abschnitt genauer erläutert.

Die Lehre des Ayurveda kommt aus Indien und das Wort entstand aus zwei Wörtern in Sanskrit. Ayua bedeutet so viel wie Leben und Veda bedeutet Wissen. Es handelt sich um Kräuterheilkunde, die in Indien schon seit Jahrtausenden angewendet wird. Extrem spannende Methoden und Kräuter, die zur Heilung genutzt werden. Darunter eben auch Kurkuma, was als ayurvedisches Heilmittel genutzt wird.

Oft wirken Heilmittel, die einen ayurvedischen Urpsrung haben entgiftende Eigenschaften, so wundert es uns nicht, dass Kurkuma entz√ľndungshemmend und Antioxidativ ist.

So kann ein Kurkuma Nahrungsergänzungsmittel deine Ernährungsweise verbessern

Wenn du dich gesund ernährst, ausreichend bewegst und zusätzlich ein Nahrungsergänzungsmittel mit Kurkuma einnimmst, dann kann das deine körperliche Gesundheit stark verbessern und auch ein Booster sein, der dir beim Abnehmen helfen kann! Klingt super, oder?

Die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittel wird mit einer Mahlzeit verbunden empfohlen. Auf leeren Magen kann es bei einem Nahrungsergänzungsmittel mit Kurkuma zu Bauchschmerzen kommen. Übrigens empfiehlt es sich, dass du dir ein Produkt suchst, das auch schwarzen Pfeffer enthält, weil die Wirkkraft so verstärkt wird. Wirklich zu empfehlen ist das Curcuma Proaktiv von Primal Harvest, denn es enthält diesen Schwarz Pfeffer-Extrakt, was zusammen mit Kurkuma die perfekte Kombi ist.

Mehr Erfahren: alle Informationen √ľber Curcuma Proaktiv von Primal Harvest in: www.primalharvest.de/curcuma-proaktiv

Kurkuma-Supplement РNimm es als Nahrungsergänzungsmittel

Unsere Empfehlung ist nat√ľrlich Kurkuma als Nahrungserg√§nzungsmittel einzunehmen, weil du so direkt eine hochkonzentrierte Kapsel mit Kurkuma bekommst und die Einnahme besonders einfach ist. Auch Studien deuten an, dass eine Einnahme von Kurkumasupplementen eine bessere Wirkung hat. Gerade das Curcuma Proaktiv von Primal Harvest k√∂nnen wir dir sehr ans Herz legen! Dieses enth√§lt ein hoch konzentriertes Curcumin Extrakt, was der Wirkstoff des Kurkumas ist. Au√üerdem ist schwarzer Pfeffer-Extrakt enthalten, weil dieser die Wirkung von Kurkuma noch verst√§rkt! Die Kapseln sind vegan, glutenfrei und wurden f√ľr dein Wohlbefinden entwickelt. Kurkuma ist eins der gesundesten Superfoods auf der Welt und immer mehr Studien besch√§ftigen sich auch mit der Wirkung der orangenen Wurzel: Fang also jetzt an und implementiere die Einnahme von Kurkuma Kapseln in deine Routine, um die bestm√∂gliche Wirkung f√ľr dich zu erzielen! Worauf wartest du noch?

Mehr Erfahren: alle Informationen √ľber Curcuma Proaktiv von Primal Harvest in: www.primalharvest.de/curcuma-proaktiv

Renate Becker ‚Äď Reizdarmselbsthilfe

Renate Becker

Gr√ľnderin reizdarmselbsthilfe.org

Frau Becker hat das Selbsthilfe-Portal ‚ÄěReizdarmselbsthilfe‚Äú gegr√ľndet und freut sich auf Ihre Fragen und Kommentare an info[at]reizdarmselbsthilfe.org.