Kategorien
Reizdarm

Lefax bei Reizdarm: Von Blähungen und Gasblasen

Lefax’ Wirkstoff Simeticon verspricht, blähungsverursachende Gasbläschen im Darm aufzulösen. Stiftung Warentest moniert allerdings, dass das nur mit hohen Dosierungen funktioniert – und selbst dann seien sich Studien ĂĽber die Wirkung uneins. 

HerstellerBayer Vital 
Zusammensetzung (Wirkstoff)Simeticon
Anwendungsgebiet Blähungen, Blähbauch
ErgebnisGasabbauende Wirkung zu wenig belegt 
BegründungStudien kommen beim Effekt von Simeticon auf Gasansammlungen im Darm zu unterschiedlichen Ergebnissen 
HerstellerZusammensetzung (Wirkstoff)Anwendungsgebiet ErgebnisBegründung
Bayer Vital SimeticonBlähungen, BlähbauchGasabbauende Wirkung zu wenig belegt Studien kommen beim Effekt von Simeticon auf Gasansammlungen im Darm zu unterschiedlichen Ergebnissen 

Was hilft bei Reizdarm wirklich?

Viele Anbieter locken betroffene Menschen mit Reizdarm mit ĂĽbertriebenen Heilversprechen, aber was kann Ihnen wirklich weiterhelfen? Machen Sie den Test!

Erfahrungsberichte: Reizdarm und Lefax

1. Erfahrungsbericht 

  • Name: Dr. med. Iannis Kiroglu 
  • Alter: 48 Jahre 
  • Medikament: Lefax 

“Lefax setzt bei Blähungen im Darm an. Angeblich soll das Simeticon Gasblasen zusammenführen, die dann schneller platzen. So soll ein Blähbauch verhindert werden, da die Gase abgeführt werden. Meine Patienten haben unterschiedliche Erfahrungen mit dem Präparat gemacht (kein Arzneimittel übrigens, sondern ein sogenanntes Medizinprodukt). Viele gaben keine Veränderung nach der Einnahme an, bei hohen Dosierungen wurde vereinzelt von Besserung berichtet, die sich auf den Blähbauch, nicht auf die Blähungen bezog.”

Lefax®  Produktübersicht Reizdarm

2. Erfahrungsbericht

  • Name: Angelika Wirth 
  • Alter: 56 Jahre 
  • Medikament: Lefax 

“Von Lefax kann ich nur abraten. Bei mir war es absolut wirkungslos, fast hatte ich das GefĂĽhl, dass es meine Blähungen sogar noch verstärkt – Hände weg!” 

*Bild: So sehen die Produkte von Lefax® aus.

3. Erfahrungsbericht 

  • Name: Gerhard Schmidt-Schollen 
  • Alter: 54 Jahre 
  • Medikament: Lefax 

“Ich habe chronische Probleme mit meiner Verdauung, auch Blähungen sind bei mir ein altes Leid. Lefax kann dieses Leid etwas verringern, die “Lüfte” kommen einfach schneller und einfacher raus, ich habe nicht mehr das Gefühl, fünf Stunden nach dem Essen noch aufgebläht zu sein.” 

Lefax: Das sind häufige Fragen

Wie lange braucht Lefax, bis es wirkt?

Lefax wirkt in der Regel schnell. Schon nach 30 Minuten tritt eine Besserung ein – wenn das Präparat denn wirkt. Manchmal können auch bis zu 90 Minuten ins Land gehen, bis ein Effekt erzielt wird. 

Wie nehme ich Lefax ein?

Das verbreitetste Lefax-Mittel ist als Kautablette konzipiert. Die Dosis beträgt für Kinder (6-14 Jahre) 3-4 Tabletten am Tag, während Erwachsene auf bis zu 8 zurückgreifen dürfen. Hier kann die Einzeldosis dann auch bis zu 2 Tabletten umfassen.

Wie oft darf man Lefax einnehmen?

Prinzipiell ist Lefax harmlos und kann deshalb auch außerhalb eines abgesteckten Zeitraums eingenommen werden. Es empfiehlt sich jedoch, das Mittel abzusetzen, wenn die Beschwerden verschwunden sind. 

Fazit zu Lefax und Reizdarm

Lefax und Simeticon treten an, Gasblasen im Darm zusammenzufĂĽhren. Dies wĂĽrde dann dazu fĂĽhren, dass diese schneller platzten. Stiftung Warentest kritisiert allerdings zwei Dinge:

  1. Zum einen ist diese Wirkung in Studien nicht ausreichend nachgewiesen oder hat zu unterschiedlichen Ergebnissen gefĂĽhrt,
  2. zum anderen ist eine extrem hohe Dosierung vonnöten, um überhaupt einen Effekt zu erzielen. 
Reizdarmtherapie mit CBD

Auch CBD kann bei Reizdarm & Blähungen helfen

Neuere Studien haben bestätigt, was schon lange vermutet wurde. CBD, der nicht psycho-aktive Stoff der Cannabispflanze, hat eine entspannende und schmerzlindernde Wirkung auf den Darm. Typische Reizdarmbeschwerden – Blähungen inklusive – können so auf natĂĽrlichem Wege gelindert werden.

In unserem Ratgeber CBD & Reizdarm haben wir erklärt, wie das genau funktioniert.

Wichtig: Bitte kaufen Sie nicht irgendein CBD-Ă–l im Internet. Hier gibt es einfach zu viele schwarze Schafe.
Einen Anbieter den wir bedenkenlos weiterempfehlen können und der bei unseren Mitglieder besonders beliebt ist, ist Nordic Oil.

Mehr zu den CBD-Produkten von Nordic Oil finden Sie auf der Webseite: www.nordicoil.de

Renate Becker – Reizdarmselbsthilfe

Renate Becker

GrĂĽnderin reizdarmselbsthilfe.org

Frau Becker hat das Selbsthilfe-Portal „Reizdarmselbsthilfe“ gegründet und freut sich auf Ihre Fragen und Kommentare an info[at]reizdarmselbsthilfe.org.