Kategorien
Reizdarm

Mucofalk bei Reizdarm? Quellend ins GlĂĽck

Die in Mucofalk enthaltenen Flohsamenschalen sind bei Verstopfung sehr effektiv, da sie im Darm quellen und so den Vorgang des Stuhlgangs beschleunigen. Stiftung Warentest weist darauf hin, bei der Anwendung genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. 

HerstellerDr. Falk Pharma
Zusammensetzung (Wirkstoff)Flohsamenschalen
Anwendungsgebiet Verstopfung
ErgebnisGeeignet
BegrĂĽndungQuellfähigkeit regt Stuhlgang an 
HerstellerZusammensetzung (Wirkstoff)Anwendungsgebiet ErgebnisBegrĂĽndung
Dr. Falk PharmaFlohsamenschalenVerstopfungGeeignetQuellfähigkeit regt Stuhlgang an 

Was hilft bei Reizdarm wirklich?

Viele Anbieter locken betroffene Menschen mit Reizdarm mit ĂĽbertriebenen Heilversprechen, aber was kann Ihnen wirklich weiterhelfen? Machen Sie den Test!

Erfahrungsberichte zu Mucofalk:

Erfahrungsbericht von E. Stock

  • Name: Ewald Stock
  • Alter: 63 Jahre 
  • Medikament: Mucofalk 

“Flohsamenschalen sind bei Verstopfung sehr wirksam. Wenn immer ich Probleme mit meiner Verdauung in dieser Richtung hatte, haben mir die indischen Heilsamen geholfen. Erst wenn die Verstopfung wirklich hartnäckig wird, bringt Mucofalk nichts mehr. Bis dahin: Top!”

Mucofalk Reizdarm
So sieht eine Packung Mucofalk® aus.

2. Erfahrungsbericht 

  • Name: Tamara Sziborski 
  • Alter: 20 Jahre 
  • Medikament: Mucofalk 

“Ich habe hin und wieder Probleme mit Verstopfung. Mucofalk hilft mir sehr. Es reicht, eine Pulverportion mit Wasser zu vermengen und zu trinken und der Darm wird wieder in Bewegung versetzt. Man muss wegen der quellenden Flohsamenschalen aber viel FlĂĽssigkeit ĂĽber den Tag zu sich nehmen!” 

Erfahrungsbericht mit Mucofalk Nummer 3

  • Name: Gerda L. Guthoff 
  • Alter: 59 Jahre 
  • Medikament: Mucofalk

“Indische Flohsamenschalen sind ein natürlicher Weg, seinen Stuhl in Gang zu setzen. Da ich chronisch am Reizdarmsyndrom leide (Typ Verstopfung!) ist für mich besonders relevant, dass ich Flohsamenschalen auch ohne Bedenken über einen längeren Zeitraum einsetzen kann. Das hat Mucofalk vielen anderen Abführmitteln voraus.”

Wenn Sie Ihre persönlichen Erfahrunge mitteilen und hier veröffentlichen wollen (auch gerne anonym), freuen wir uns ĂĽber eine kurze E-Mail an [email protected]


Was hilft bei Reizdarm weiter?

Welche Medikamente und MaĂźnahmen in Ihrer Situation weiterhelfen, finden Sie in einem kurzen Test heraus:

Was muss ich zu Mucofalk wissen?

Was ist in Mucofalk enthalten? 

Der Wirkstoff von Mucofalk ist in indischen Flohsamenschalen, die abführend wirken. 

Wie sieht die Dosierung von Mucofalk aus?

Die Dosierung von Mucofalk hängt auch von der Erkrankung ab: Reizdarmpatienten und Durchfallpatienten nehmen täglich bis zu 6 Mucofalk-Sachets (aufgelöst in Wasser). 6 ist dabei die Maximaldosierung; je nach Stärke der Beschwerden reichen auch 2 Portionen. Liegt hingegen eine chronische Verstopfung vor, beträgt die tägliche Maximaldosis 3 Sachets. 

Wie lange darf Mucofalk eingenommen werden? 

Wenn nach 2-3 Tagen keine Besserung eingetreten ist, wenden Sie sich am besten an Ihren behandelnden Arzt. 

Ist Mucofalk verschreibungspflichtig? 

Nein, Mucofalk können Sie auch ohne Rezept in der Apotheke kaufen. In einem Drogeriemarkt ist Mucofalk allerdings nicht erhältlich.

Fazit zu Mucofalk gegen Verstopfungen

Flohsamenschalen, der Wirkstoff von Mucofalk, sind gut geeignet, um Verstopfungen zu lösen. Die Flohsamen quellen im Darm, was zu einer größeren Stuhlmenge fĂĽhrt. Dadurch wird die Darmwand gereizt und initiiert die Stuhlpassage. Ein weiterer Vorteil: Flohsamen können im Regelfall auch länger als zwei Wochen angewendet werden, wenn dies mit dem Arzt abgesprochen ist. Da der Quellvorgang viel Wasser bindet, ist in der Folge der Einnahme eine ausreichende Versorgung mit FlĂĽssigkeit wichtig (mind. 2 Liter täglich). 

Aktuell: CBD Ă–l bei Reizdarm? Studien machen Hoffnung, mehr dazu unter: www.reizdarmselbsthilfe.org/cbd-reizdarm

Hilft CBD bei Verstopfung? 

Man hat es schon länger vermutet, nun haben Studien es bestätigt: CBD ist ein sehr effektives Mittel bei typischen Reizdarmsymptomen, zu denen auch Verstopfung zählt. Grund dafür ist die entspannende und schmerzlindernde Wirkung des Cannabinoids.

Was genau dahintersteckt, erfahren Sie hier: Hilft CBD gegen Reizdarm-Beschwerden?

Renate Becker – Reizdarmselbsthilfe

Renate Becker

GrĂĽnderin reizdarmselbsthilfe.org

Frau Becker hat das Selbsthilfe-Portal „Reizdarmselbsthilfe“ gegründet und freut sich auf Ihre Fragen und Kommentare an info[at]reizdarmselbsthilfe.org.